KONZEPTION & BERATUNG

Seit juengster Zeit sind wir auch verstaerkt beratend taetig. Unser Fokus liegt dabei darauf, insbesondere Staedten und Gemeinden, aber auch privaten Auftraggebern bei der Foerderung von Jugendkultur, Individual- und Trendsportarten zur Seite zu stehen.

Beispielhafte Projekte waeren etwa, die Errichtung einer Skatesportanlage, die konzeptionelle Gestaltung und Entwicklung eines Jugendkulturzentrums oder die Planung und Organisation eines Kunst- und Kulturfestivals.

Eine Erfahrung, die wir alle Drei teilen ist, dass viele Investitionen zur Foerderung eigeninitiierter Sport- und Jugendprojekte ihr Potential nicht voll ausschoepfen und damit auf lange Sicht ihr Ziel verfehlen. Das liegt in den seltensten Faellen an fehlendem Bestreben seitens der Gemeinden und Staedte ihre Jugend zu foerdern, sondern vielfach an mangelnder Innensicht und entsprechenden Zugangsmoeglichkeiten zu den Interessen und Beduerfnissen der Zielgruppen. Insbesondere in der Vermittlung dieser Interessen und der Schaffung einer gesunden Kommunikation liegt unsere Staerke.

Hierzu muessen wir bei jedem Projekt individuell auf die Gegebenheiten vor Ort eingehen und unsere Konzeptarbeit diesen anpassen. Im folgenden finden Sie dazu eine kurze Zusammenfassung der Leistungen, die wir anbieten.

Phase 1: Erschließung

  • Bestandsaufnahme-Zielsetzung
  • Kontakt zur Zielgruppe
  • Beduerfnisanalyse
  • Ressourcen & Potentiale
  • Projektstart

Phase 2: Konzeptarbeit

  • Zielgruppen & Ziele
  • Konzeptentwicklung
  • Projektplan & Umsetzung

Phase 3: Umsetzung

  • Realisierung Projektplans
  • Workshops & Praktika
  • Schulungen der Teilnehmer
  • Abschlussbericht
 
 
 
 
 
 
 

Es ist unser Anliegen, zum Abschluss eines Projektes viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer gewonnen zu haben, die sich mit dem Projekt identifizieren und sich fuer den Fortgang engagieren. Ist dieses Ziel erreicht, koennen alle Beteiligten mit einer hoffnungsvollen Perspektive in die „freie Projektphase“ starten.

Es gibt viele Gruende, die fuer eine Projektentwicklung unter intensiver Einbeziehung der Jugendlichen und Zielgruppen vor Ort sprechen. Sei es die Aus- und Weiterbildung ebendieser jungen Menschen, das viel kosteneffizientere Bauen, die Vermittlung von Spaß am Arbeiten oder die Staerkung des Gemeinschaftsgefuehls durch ein gemeinsames Ziel. Der staerkste Grund jedoch, ist die Freude am gemeinsamen Schaffen zu vermitteln.

Falls Sie Interesse oder Fragen zu Ihrem Projekt oder unserer Arbeit haben, kontaktieren Sie uns gerne per Telefon oder senden Sie uns eine E-Mail. Auf Wunsch erstellen wir Ihnen gerne ein Angebot.

info@planenundsaegen.de